Freitag, 26. April 1963

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Freitag, 26. April 1963

Sici's Homepage
Veröffentlicht von sici in Tagebuch Bd1 · Mittwoch 26 Apr 2023
Gestern hat Mami angeläutet. Sie hat gerade aufgeatmet, als ich ihr sagte, dass ich bleibe. Das habe nur Jacques zu verdanken. Mami schickt meine Schallplatten. Philippe hat mich darum gebeten.

Nachdem ich gestern Abend das Geschirr wusch, in der Küche Ordnung machte, gin ich in mein Zimmer und zog die Hosen an. Ich fragte Sylvie, ob sie jetzt draussen Versteck spiele (Cache Cache). Sie war sofort einverstanden. Wir fragten auch die Jungs. Aber? Wir gingen allein. Es regnete ein bisschen. Aber bald war uns die Lust vergangen. Zwei allein! Wir warfen Steinchen an die Läden von Jacques. Sie sollen doch kommen. Jacques war in einer Viertelstunde da. Aber Philippe kam nicht. Ich fühl mich so geborgen in der Nähe von Jacques. Ich bin richtig verliebt in ihn. Wenn er das wüsste, er gäbe mir sicher vollauf einen Korb. Wir spielten von 9 bis 930 h. Dann gab ich den Vorschlag, wir könnten rennen. Man schlafe dann gut. So gingen wir bis in der Nähe der Grenze. Zu Hause wieder angekommen, lassen wir uns auf der Treppe vor dem Haus nieder und plauderten.

Heute Abend haben beide Gruppenstunden und können vermutlich nicht spielen. Schade!! Aber morgen Abend!!! Jacques hat am 2. Juli Geburtstag. Ich am 15.!!!


Postkarte vom Jet d'Eau in Genf


0
Rezensionen
Copyright 1999-2024
Aktualisiert am 20.05.2024 by SFI

Zurück zum Seiteninhalt