Illusionen und Udon

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Illusionen und Udon

Sici's Homepage
Veröffentlicht von sici in Nani · 28 August 2021
... wie passt das zusammen?

Mit meiner ältesten Enkelin besuchte ich das WOW-Museum. Räume voll Illusionen und optischen Täuschungen. Einfach toll gemacht! Wir hatten einen grossen Spass beim Entdecken und Ausprobieren. Schon auf der Homepage wird informiert aufgeladene Handys oder Tabletts mitzunehmen. An verschiedenen Räumen konnte man Selfies machen, das ist auch erwünscht.

Eine gute Stunde verbrachten wir in dieser Fantasiewelt.

Anschliessend machten wir uns zum Japaner. Am Letzigrund eröffnete Ooki ein neues Lokal. Ich war früher mehrmals im Korean-Pavillon, sie hiess es damals. Es war schönes Wetter und so setzen wir uns draussen. Leider gab es keinen Umeshu-Soda zum Aperitiv. Da bestellte ich einen Umericano (Umeshu und Martini rosso). Schmeckte lecker! Anschliessend, wie immer, eine Miso-Suppe. Diese ass ich in Japan auch zum Frühstück. Meine Enkelin bestellte Cheese-Gyoza (gebratene Teigtaschen mit Parmesan überbacken). Als Hauptmahlzeit entschieden wir uns für Vegi-Tempura-Udon. Danach waren wir pickepackevoll.

Ich genoss die Gesellschaft meiner Enkelin und wir hatten Spass.

Da ich einen Durcheinander mit meinem Terminkalender hatte, ging es weiter in die Innenstadt. Dort traf ich noch zwei Kolleginnen, deren Termin schon länger fest war. Ich informierte sie, dass es ein wenig später wird und ich nichts essen werde. Wir besprachen ein neues Tel-Treffen 2022.  


0
Rezensionen
Copyright 1999-2024
Aktualisiert am 18.03.2024 by SFI

Zurück zum Seiteninhalt